Willkommen auf der Website der Uitikon Schulpflege



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Aktuell

Neue Mitarbeitende stellen sich vor

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 begrüssen wir neue Mitarbeitende, welche sich hier kurz vorstellen:

Marcel Baur
Schon als kleines Kind drückte und drehte ich an allen möglichen Knöpfen und schraubte Schreibmaschinen, Wecker und Radios auseinander, um den Mechanismus dahinter zu verstehen. Die wenigsten Dinge konnte ich damals wieder zusammensetzen. Meine Mutter fand das nicht immer lustig. Nach dem Wirtschaftsgymnasium (heute Informatik-Mittelschule) an der Kantonsschule Hottingen und dem Studium zum Dipl. Informatik-Ing. an der ETH Zürich war meine Begeisterung für Technologie und Innovation ungebrochen. Verschiedene Arbeitgeber und eigene Startup-Firmen haben mir in den folgenden 15 Jahren ermöglicht, mein Informatik-Wissen zu vergrössern und im täglichen Einsatz bei Kunden und Projekten zu testen. Für diese vielfältigen Erfahrungen bin ich sehr dankbar. Im Jahr 2009 ist meine erste von drei Töchtern geboren. Seither versuche ich als engagierter Vater Familie, Haushalt und Beruf unter einen Hut zu bringen. Falls nebenher noch eine freie Minute bleibt, finden Sie mich/uns meist in unserem Schrebergarten, wo ich mit durchzogener Bilanz Blumen und Gemüse vor Schnecken und Unkraut verteidige. Nun freue ich mich auf die neue Herausforderung als Informatiker der Schule und der Politischen Gemeinde.

Bernhard Bissig
Im September 2016 begann ich als Quereinsteiger an der Pädagogischen Hochschule in Brugg-Windisch mein Studium zur Lehrperson Kindergarten-Unterstufe. Vor dem Beginn meines Studiums arbeitete ich in der Baubranche als Spengler, zuletzt als Abteilungsleiter einer Spenglerei im Säuliamt.
In meiner Freizeit bin ich begeisterter Trainer des Damenteams und der Juniorinnen beim UHC Bremgarten. Im Sommer fotografiere ich gerne in der Natur und im Winter trifft man mich öfters beim Snowboarden auf den Pisten. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen im Kindergarten Rietwis C.

Christian Gerth
Nach der Matura schloss ich 2002 die Sekundarlehrerausbildung (phil. II) ab, wechselte aber sofort auf die Unterstufe. Von 2003 bis 2018 habe ich an dieser im Schulkreis Zürich-Letzi gearbeitet und dabei fünf Klassenzüge unterrichtet. Im Jahre 2010 erwarb ich zusätzlich das Lehrdiplom für die Primarstufe. Seit 8 Jahren arbeite ich nun mit meiner Frau als Stellenpartner und habe diesen Entscheid nie bereut. Ich bin Vater von zwei schulpflichtigen Knaben und geniesse die Freizeit mit meiner Familie zu verbringen. Zudem mache ich gerne Musik und arbeite freiberuflich als Künstler und Trainer im Bereich «Digital Art».

Simone Gerth
Nachdem ich 2001 in Bern die Primarlehrerausbildung abschloss, verschlug es mich nach Zürich, wo ich seit jeher im Schulkreis Zürich-Letzi auf der Unterstufe unterrichtet habe. In diesen 17 Jahren arbeitete ich an sechs Klassenzügen. Seit der Geburt unseres ersten Sohnes im Jahre 2010 teile ich mir die Stelle mit meinem Mann und freue mich, Familie und Beruf unter einen Hut gebracht zu haben. Unterdessen bin ich Mutter von zwei schulpflichtigen Knaben und schätze es, in meiner Freizeit mit meiner Familie etwas zu unternehmen. Zudem bastle ich sehr gerne und probiere auch in der Schule immer wieder gerne neue kreative Ideen aus.

Andrea Gränicher
Ich bin 1983 geboren und habe 2008 die Ausbildung für Musik-und Bewegungspädagogik an der zhdk in Zürich abgeschlossen. Mein Weg führte mich an verschiedene Schulen und zu einem Kinderzirkus, wo ich ein Jahr mitreiste. Ich wohne nun seit fünf Jahren in Bonstetten, wo ich jetzt noch bis zu den Sommerferien als Musikgrundschullehrerin tätig bin. Mit meiner Familie und meinen zwei Mädchen bin ich gerne draussen in der Natur. Idealerweise in einer bergigen Landschaft mit einem See zum Baden. Die Musik und Bewegung begleiten mich natürlich ständig. Ich tanze sehr gerne, spiele verschiedene Instrumente und musiziere gerne mit Familie und Freunden. Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Uitikon, um mit den Kindern kreative, musikalische Stunden zu gestalten. In meiner Freizeit liebe ich es, Sport zu treiben. Ob im Fitness oder Zuhause, ich mag es aktiv und interessiere mich auch für verschiedene Sportarten.

Maria Matukuta
Im Sommer 2016 habe ich meine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen. Bis Ende 2017 habe ich auch als Kauffrau gearbeitet und mich dann entschieden, eine neue Richtung einzuschlagen. Schon immer hat mich der soziale Bereich interessiert und da ich besonders gerne mit Kindern arbeite, habe ich mich entschieden, eine zweite Ausbildung als Fachfrau Betreuung zu beginnen. Nun freue ich mich sehr auf die drei spannenden Jahre im Schülerclub Uitikon und bin schon sehr gespannt auf die neuen Erfahrungen, die ich hier sammeln darf.

Pascal Meyer
Aufgewachsen bin in Basel, wo ich auch mein Studium an der Universität Basel und die Ausbildung zum Gymnasiallehrer an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz absolviert habe. Nach acht Jahren als Klassenlehrer an einer Bezirksschule in der Region Basel, bin ich seit August 2016 in der Stadt Zürich als Sekundarlehrperson tätig. Nebst dem Unterrichten, welches mir grosse Freude bereitet, absolviere ich berufsbegleitend die Ausbildung zum Sekundarlehrer an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Ich freue mich auf meine zukünftige Tätigkeit als Lehrperson an der Schule Uitikon. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, besuche das Theater, nehme am reichen kulturellen Angebot der Stadt Zürich teil oder verbringe die Zeit in der Natur.

Moritz Schluep
Geboren in der Stadt Zürich besuchte ich die Kanti Hottingen und habe dort 2017 die Wirtschaftsmatur mit Akzent Ethik und Ökologie gemacht. Nach einem Zwischenjahr, in dem ich im Service arbeitete und eine 3-monatige Asienreise machte, trete ich nun in Form einer Klassenassistenz meinen Zivildienst an. Ich konnte schon in den letzten Jahren verschiedene Einsätze im pädagogischen Bereich leisten, sei es als Leiter in Sommerlagern oder in einem Sozialeinsatz in einer Kinderkrippe in Zürich. In meiner Freizeit spiele ich American Football und mache gerne Musik, unter anderem in einer Band.

David Uster
Nach der Matura, welche ich 2014 an der Kantonsschule Zug abschloss, legte ich ein Zwischenjahr ein. Während diesem Jahr leistete ich unter anderem meinen ersten Zivildiensteinsatz als Klassenassistenz in Bilten GL. Danach begann ich Politikwissenschaften und Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich zu studieren. Dieses Studium habe ich nun diesen Sommer mit dem Bachelor abgeschlossen. Da mir die Arbeit als Klassenassistenz im Zwischenjahr sehr gefallen hatte, habe ich mich entschieden, meinen letzten Zivildiensteinsatz im gleichen Einsatzbereich auf das neue Schuljahr hin an der Schule Uitikon zu leisten. Ich freue mich nach drei Jahren kopflastigem Studium wieder auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Kindergarten, in der Schule sowie im Schülerclub.

Wir wünschen den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und viel Befriedigung an unserer Schule.


Datum der Neuigkeit 15. Aug. 2018
zur Übersicht


Druck Version  PDF  
Impressum  Datenschutz  Webmaster