Willkommen auf der Website der Uitikon Schulpflege



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Absenzen / Dispensationen



Allgemeines
Für den regelmässigen Schulbesuch ihres Kindes zu sorgen, liegt in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten. Jedes Fernbleiben vom Unterricht ist der Lehrperson deshalb telefonisch vor Beginn des Unterrichts mitzuteilen und zu begründen. Bei Abwesenheiten wegen Krankheit, die länger als drei Tage dauern, ist der Lehrperson ein Arztzeugnis vorzulegen. Bei vorhersehbaren Absenzen ersuchen die Erziehungsberechtigten rechtzeitig um Dispensation (s. unten) mit entsprechender Begründung. Dauert eine Absenz vom gesamten Unterricht länger als zwölf Kalenderwochen, ist die Schülerin oder der Schüler von der Schule abzumelden.

Dispensationen
Die Schule dispensiert Schülerinnen und Schüler aus zureichenden Gründen (VSV §29), insbesondere ansteckbare Krankheiten und aussergewöhnliche Anlässe im persönlichen Umfeld, hohe Feiertage oder besondere Anlässe religiöser oder konfessioneller Art, Vorbereitung und aktive Teilnahme an bedeutenden kulturellen und sportlichen Anlässen, aussergewöhnlicher Förderbedarf von besonderen künstlerischen und sportlichen Begabungen sowie Schnupperlehren und ähnlichen Anlässen für die Berufsvorbereitung. Um eine transparente und verbindliche Entscheidungsgrundlage zu schaffen, hat die Schulpflege ein Dispensationsreglement erlassen, welches auf das Schuljahr 2017/18 hin überarbeitet wurde.

Puzzleteil



Dispensation vom Schwimm- und Sportunterricht
Für die Dispensation von einer einzelnen Schwimm- oder Sportlektion aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Erkältung, Verletzung) genügt eine von den Erziehungsberechtigten unterschriebene schriftliche Begründung. Diese ist am Tag des Unterrichts der Schülerin oder dem Schüler mitzugeben, welche/r in diesem Fall die Klasse ins Schwimmbad oder in die Turnhalle begleitet und als Zuschauer/in in Bade- oder Sportbekleidung am Unterricht teilnimmt. In Ausnahmefällen, bei denen ein Dabeisein als Zuschauer/in nicht sinnvoll erscheint, liegt es in der Kompetenz der Lehrperson, die Schülerin oder den Schüler anderweitig zu beschäftigen. Dauert eine Absenz mehr als drei Schwimm- oder Sportlektionen, ist ein Arztzeugnis erforderlich.

 



Druck Version  PDF  
Impressum  Datenschutz  Webmaster