Inhalt

Treue Mitarbeiterinnen feiern Jubiläen von 10 bis 25 Jahren

14. Juli 2022

Seit 25 Jahren lehrt Edith Jermann an unserer Schule und betreut mittlerweile ihren neunten Unterstufen-Klassenzug. Edith Jermann ist eine aufgeschlossene Pädagogin, deren Leidenschaft für die Kinder und Engagement für die Schule sicht- und spürbar sind, und die eine Vielzahl kreativer Methoden einsetzt, um den Unterricht immer wieder von neuem abwechslungsreich zu gestalten. Stets mitdenkend, bringt Edith Jermann konstruktive und pragmatische Vorschläge ein. Sie engagiert sich in verschiedenen Gruppen und Kommissionen, u.a. ist sie federführend beim vierjährigen Bildungsprogramm «Klimaschule». Mit ihrem Interesse an Schulhaus- und Stufen-übergreifenden Themen ist sie sehr präsent im Schulbetrieb. Die Gemeinschaftsbildung ist ihr ein grosses Anliegen und im Schulhaus Rietwis übernahm sie in all den Jahren zahlreiche Spezialaufgaben. Als Praktikums-Lehrperson betreut Edith Jermann regelmässig Studierende und als Fachbegleitung berufseinsteigende Lehrpersonen.

Martina Nigg ist seit 15 Jahren als Logopädin im Schulhaus Rietwis tätig. Sie ist eine verlässliche, versierte und erfahrene Konstante im Therapieteam der Schule. Mit Engagement, viel Energie und grossem Einfühlungsvermögen fördert sie Schüler und Schülerinnen mit besonderen logopädischen Bedürfnissen und leistet damit einen wesentlichen Beitrag für den gesamtschulischen Betrieb.

Ebenfalls vor 15 Jahren haben Karin Burger, Beatrix Zähner und Gianna Visciani als Mitarbeiterinnen der ersten Stunde ihre Tätigkeit im „Schülerclub“ aufgenommen. Seit dem Start mit rund 80 hauptsächlich über Mittag betreuten Kindern am Standort Schwerzgrueb ist dieser seither zu einem unverzichtbaren Angebot geworden: Heute werden 275 Kinder in allen drei Schulhäusern mittags und nachmittags bis 18.30 Uhr betreut. Karin Burger, Beatrix Zähner und Gianna Visciani haben diese Entwicklung nicht nur miterlebt, sondern massgeblich mitgeprägt.

Dominique Arnold ist seit zehn Jahren Mittelstufenlehrerin an unserer Schule, davon neun praktisch immer mit einem Beschäftigungsgrad von 100%. Auch jetzt als junge Mutter und mit einem reduzierten Arbeitspensum sprudelt sie von Ideen und setzt sich mit Freude für ihre Schülerinnen und Schüler ein und bringt sich aktiv im Team ein.

Keila Gruber war von 2012 bis zur Auflösung der Schulzahnklinik im Jahr 2016 als Dentalassistentin bei uns tätig. Seither bringt sie als Schulzahnpflege-Instruktorin den Kindern das richtige Zähneputzen und die Prophylaxeregeln bei. Seit zwei Jahren ist sie mit einer Kollegin zusätzlich für die Haarhygiene unserer Kinder zuständig.

Nadine Jositsch ist als Schulsozialarbeiterin seit 2012 die Vertrauensperson sowohl der Schülerinnen und Schüler als auch der Lehrpersonen und im Schulteam sehr geschätzt. Bei schwierigen Situationen zeigt sie grosses Einfühlungsvermögen und findet Lösungen. Wichtig sind ihr auch die präventive Arbeit in den Klassen und das Schulentwicklungsprojekt «Neue Autorität».

Patricia Wolff schloss vor zehn Jahren die Quereinsteiger-Ausbildung an der PHZH ab und startete als Mittelstufenlehrerin im Rietwis. Mit der Schaffung des Mittelstufenzentrums wechselte sie ins Schwerzgrueb. Äusserst sportlich, ist sie jeweils an vorderster Front mit dabei bei der Organisation und Durchführung von Wintersporttagen und Skilagern.

Liebe Jubilarinnen, wir danken Ihnen für die Treue und hoffen, noch weitere Jubiläen mit Ihnen feiern zu dürfen.

Fusszeile