Inhalt

COVID-19: Info 5-21/22: Maskentragpflicht ab Mittwoch, 1. Dezember / Vorgehen bei positivem Testergebnis

30. November 2021

Ihr Kind muss sich in Quarantäne begeben? Ihr Kind wurde positiv auf das Coronavirus getestet?

Bitte melden Sie dies unverzüglich der Schule über corona@schule-uitikon.ch oder telefonisch der Schulverwaltung unter 044 200 16 00. Ausserhalb der Schulzeiten und am Wochenende erreichen Sie uns unter 078 655 17 10.

Sie unterstützen damit die zügige Information aller betroffenen Personen und die rasche Abklärung der Situation mit dem Contact Tracing.

Corona-Download-Dokumente und Hilfestellungen finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Der Schulbetrieb wird an unserer Schule gemäss den Vorgaben des Bundes und des Regierungsrats des Kantons Zürich umgesetzt. Beachten Sie die Schutzkonzepte für die Schule und den Schülerclub.

Für übrige Anliegen ist die Schulverwaltung während der Bürozeiten telefonisch (044 200 16 00) oder per E-Mail erreichbar.

********

Maskentragpflicht in Innenräumen ab 1. Dezember:
Wie Sie in der Presse verfolgen konnten, sind die Corona-Fallzahlen in den letzten Wochen an den Schulen stark angestiegen, auch wir in Uitikon haben seit dem Wochenende mehrere positive Fälle zu verzeichnen.
Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat beschlossen, ab dem 1. Dezember für alle Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse und alle erwachsenen Personen in der Schule wieder die Maskentragpflicht in Innenräumen einzuführen. Die Maskentragpflicht gilt auch für den Sport- und Musikunterricht, für die Tagesstrukturen und für freiwillige schulische Aktivitäten.
Die Masken werden Ihren Kindern von der Schule zur Verfügung gestellt.
Für Geimpfte und Genesene ist eine Befreiung - ausser aus medizinischen Gründen - nicht mehr möglich. Sollte für Ihr Kind ein ärztlicher Maskentragdispens vorliegen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Schulleitung auf.

Repetitive Reihentests:
Die wöchentlichen Tests werden an der Schule weitergeführt, um Klassenquarantänen vermeiden und somit den Präsenzunterricht auch bei Auftreten mehrerer Fälle an der Schule sicherstellen zu können. Auf der Kindergarten- und Unterstufe, die von der Maskentragpflicht ausgenommen sind, stellen die Tests eine wichtige Möglichkeit dar, auch dort positive Fälle aufzudecken und so der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Elternhotline des Volksschulamts:
Für grundsätzliche Fragen zu Corona oder Auskünfte der übergeordneten Behörde bzw. der kantonalen Verwaltung wenden Sie sich bitte an die neue Elternhotline des Volksschulamts.
Montag – Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Telefonnummer: 043 259 56 25

In der momentanen Lage ist es besonders wichtig, alle Schutz- und Hygienemassnahmen (Händewaschen, Abstandhalten, in Armbeuge husten etc.) konsequent einzuhalten. Bitte sensibilisieren Sie auch Ihre Kinder weiterhin dafür. Die Klassenzimmer werden regelmässig gelüftet, achten Sie bitte daher auf genügend warme Kleidung für Ihre Kinder.

Angesichts der steigenden Fallzahlen bitten wir Sie, Ihre Kinder mit Krankheitssymptomen zu Hause zu behalten und in Absprache mit der Ärztin / dem Arzt Ihres Kindes einen Test in Erwägung zu ziehen.

Wir hoffen, dass wir mit der konsequenten Umsetzung der Massnahmen einem Anstieg positiver Fälle in der Schule entgegenhalten können, damit wir uns alle bestmöglich geschützt auf die kommenden Festtage freuen können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern trotz der unschönen Nachrichten aus aller Welt eine frohe und vor allem gesunde Adventszeit.

********

Info 4-21/22 vom 24.10.2021

Gemäss Volksschulamt gelten nach den Herbstferien grundsätzlich die gleichen Vorgaben wie vor den Ferien. Das Merkblatt zum Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen wurde in Zusammenarbeit mit dem BAG aktualisiert und das Volksschulamt hat für Eltern eine Hotline eingerichtet.

Wöchentliches Repetitives Testen:
Aufgrund der momentan geltenden Vorgaben des Kantons Zürich ist es den Schulen beim Auftreten von positiven Fällen nur durch die Teilnahme am Repetitiven Testen möglich, einen annähernd «normalen» Schulbetrieb, d.h. ohne die Gefahr von Klassenquarantänen, aufrecht erhalten zu können. Die Sicherstellung des Präsenzunterrichts für möglichst alle unserer Schülerinnen und Schüler während der noch immer andauernden Pandemie ist das oberste Ziel unserer Schule, daher führen wir die wöchentlichen Repetitiven Tests jeweils am Montagvormittag auch nach den Ferien weiter. Die bisher erfreulich hohe Testbeteiligung von über 95% der Schülerinnen und Schüler spricht für die Unterstützung dieser Massnahme durch die grosse Mehrheit der Eltern unserer Schulkinder. Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar!

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen:
Die Frage stellt sich immer wieder – mit welchen Symptomen darf ich mein Kind zur Schule schicken, wann soll ich es zuhause behalten? Die als Hilfestellung dienenden bisherigen Merkblätter wurden in Kooperation mit dem BAG auf Basis des aktuellen Kenntnisstandes zur Virusausbreitung unter Kindern jetzt aktualisiert. Für Kinder ab 6 Jahren gelten neu die gleichen Kriterien wie bei Erwachsenen, für Kinder unter 6 Jahren wurde ein neues Ablaufschema erstellt. Sie finden das neue Merkblatt hier oder unten unter Dokumente.

Neue Elternhotline des Volksschulamts:
Die Schule setzt die Covid-19 Massnahmen gemäss den Kantonalen Vorgaben an der Schule im Rahmen ihres Schutzkonzepts um. Sollten Sie Fragen hierzu haben, finden Sie Antworten im Merkblatt «FAQ zum Repetitiven Testen» (s. Dokumente). Oder wenden Sie sich wie gewohnt an die Klassenlehrperson Ihres Kindes.

Sollten Sie jedoch grundsätzliche Fragen zu Corona haben oder Auskünfte der übergeordneten Behörde bzw. der kantonalen Verwaltung wünschen, können Sie sich ab sofort an die neue Elternhotline des Volksschulamts wenden.

Montag – Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Telefonnummer: 043 259 56 25

********

Info 3-21/22 vom 18.9.2021

Das Volksschulamt hat am 16.09.2021 angeordnet, dass Personen, die nicht am Repetitiven Testen teilnehmen, die Einzeltestung im Falle eines positiven Pools in der Klasse nicht mehr angeboten werden darf. Die Möglichkeit, sich durch Teilnahme am Einzeltest von der Maskenpflicht oder einer angeordneten Quarantäne zu befreien, fällt künftig sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch Erwachsene weg.

Treten in der Klasse Ihres Kindes 1-2 positive Fälle innerhalb eines Zeitraums von 10 Tagen auf, gilt nun für alle Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind (Covid-Zertifikat notwendig) oder nicht an den Reihentests teilgenommen haben, eine 7-tägige Maskentragpflicht ab dem positiven Testresultat (auf dem Schulgelände, innen und aussen). Kindergartenkinder sind von dieser Regelung ausgenommen. Ebenso kann für diese Personen im Fall von 3 und mehr positiven Fällen innerhalb eines Zeitraums von 10 Tagen eine Quarantäne angeordnet werden.

Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe und Erwachsene gilt zusätzlich, dass alle ungeschützten engen Kontakte einer positiv getesteten Person in Quarantäne müssen. Davon befreit wird, wer geimpft oder genesen ist. Betroffene, die am Repetitiven Testen teilnehmen, dürfen unter Einhaltung der Schutzmassnahmen (Maske, Abstand) jedoch den Unterricht besuchen, müssen aber privat die Quarantäne einhalten.

********

Info 2-21/22 vom 13.9.2021

Repetitive Reihentests und Quarantäneanweisungen

Die zweite Durchführung der Reihentests an unserer Schule erfolgte problemlos und erfreulicherweise kamen auch die Testergebnisse früher bei allen Betroffenen an. Erneut gab es einen positiven Pool, die erforderlichen Einzeltests wurden durchgeführt und die vom Contact Tracing des Schulärztlichen Dienstes angeordneten Quarantänemassnahmen umgesetzt. In allen Schulhäusern sind zudem unabhängig vom Reihentesten einzelne Fälle positiv getesteter Schülerinnen und Schüler gemeldet worden, bei denen gleichermassen vorgegangen wurde.

Wir erhielten von verständlicherweise besorgten Eltern viele Anfragen wegen dieser Anordnungen. Wir haben den Schulärztlichen Dienst bezüglich der Elternanfragen zu den Quarantäneanordnungen informiert und um Prüfung gebeten. Bitte nehmen Sie aber zur Kenntnis, dass wir als Schule verpflichtet sind, die Anweisungen des Contact Tracings strikt zu befolgen. Die Schulen erhalten zudem neu die Kompetenz, zeitlich begrenzte erweiterte Schutzmassnahmen anzuordnen, wie z.B. eine Maskentragpflicht.

Sie können Ihr Kind jederzeit für das Repetitive Reihentesten nachmelden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Pools jeweils am Donnerstag vor der Testung gebildet werden. Nachmeldungen, die nach Mittwoch in der Schule eintreffen, können somit erst bei der übernächsten Testung berücksichtigt werden.

Wir bitten Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte im Fall, dass Ihr Kind positiv getestet wird, beim Contact Tracing alle engen Kontakte anzugeben, um Ansteckungsketten unterbrechen zu können.

Die Schule hat für Sie ein FAQ Dokument erarbeitet, welches Sie hier einsehen können. Falls Sie dort keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie uns selbst­verständlich gerne auch weiterhin direkt kontaktieren. Das FAQ wird fortlaufend aktualisiert.

Zertifikatspflicht

Für Veranstaltungen in Innenräumen gilt ab 13.09.2021 gemäss Bunderatsbeschluss vom 08.09.2021 grundsätzlich eine Zertifikatspflicht für alle Personen über 16 Jahren. Schulen sind vom Bund aber als "grüner Bereich" definiert, d.h. sie dürfen in ihren Räumlichkeiten keine Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht durchführen. Sollten Schulveranstaltungen aber in schulexternen Lokalitäten (z.B. Üdiker-Huus) durchgeführt werden, gelten die Vorgaben der externen Lokalität, was auch eine Zertifikatspflicht bedeuten kann. Sie werden diesbezüglich jeweils von den Klassenlehrpersonen rechtzeitig informiert werden.

Impfangebote

Das Bundesamt für Gesundheit und die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich raten zu einer Impfung, um sich und andere vor einer Infektion mit Covid-19 zu schützen bzw. einem schlimmen Verlauf vorzubeugen.

Zu Ihrer Information: Am Freitag, 8. Oktober 2021, wird von 16.00-20.00 Uhr ein Impfmobil im Zentrum Waldegg, Uitikon, vor Ort sein, welches auch Impfmöglichkeiten für 12-15-Jährige anbietet. Die Zweitimpfung wird am Freitag, 5. November 2021, durchgeführt werden.

Das jeweils aktuelle Schutzkonzept der Schule finden Sie hier.

Wir danken Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, für Ihre anhaltende Unterstützung und Ihr Verständnis.

********

Info 1-21/22 vom 22.8.2021

Die epidemiologische Lage hat sich in den letzten Wochen leider wieder verschlechtert. Daher hat der Bundesrat trotz Normalisierungsphase keine weitergehenden Lockerungen beschlossen. Der Bundesrat und die Bildungsdirektion des Kantons Zürich empfehlen angesichts der angespannten Lage zu Beginn des neuen Schuljahres zusätzlich zu den schon und weiterhin bestehenden Schutz- und Hygieneregeln dringend die Durchführung repetitiver Tests an Schulen, da Kinder und Jugendliche mehrheitlich noch nicht geimpft sind bzw. geimpft werden können.

Repetitives Testen, Impfen und das regelmässige effiziente Lüften der Räume sind Massnahmen, um Ansteckungen zu verhindern und Ansteckungsketten zu unterbrechen, ohne den Präsenzunterricht stark einzuschränken. Sie ermöglichen den Schulen die grösstmögliche Normalität im Schulalltag und erlauben auch wieder vermehrt die Durchführung klassenübergreifender Aktivitäten. Das Tragen einer Maske während des Schulbetriebs wird für Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse und Erwachsene weiterhin von der Bildungsdirektion empfohlen. Die Schule Uitikon schliesst sich dieser Empfehlung an, ganz besonders für die ersten beiden Schulwochen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, Ihre Kinder auf allen Schulstufen Maske tragen zu lassen. Das schulspezifische Contact Tracing sowie Ausbruchstestungen im Bedarfsfall bleiben bestehen. Für Schulen, die repetitive Tests durchführen, gelten jedoch erleichterte Quarantänevorgaben.

Die Schule Uitikon hat aus oben genannten Gründen beschlossen, ab dem 30. August 2021 wöchentliche Corona-Tests mittels des Poolingsystems durchzuführen. Die ausführlichen Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Elterninfo_Pooltesten_20210510. Die Tests werden jeweils am Montag vor der 10 Uhr-Pause durchgeführt. Die Wirkung und Aussagekraft repetitiver Tests ist umso höher, je mehr Personen im Schulbetrieb daran teilnehmen. Wir bitten Sie daher, Ihrem Kind/Ihren Kindern die Teilnahme zu ermöglichen.
 
Dafür benötigen wir Ihre Einverständniserklärung als Erziehungsberechtigte. Bitte füllen Sie das Formular Einverständniserklärung zum Covid-19-Reihentest für jedes Kind Ihrer Familie einzeln vollständig aus und senden es unterschrieben bis am 25. August 2021 an die Schule Uitikon, Postfach, 8142 Uitikon, oder per E-Mail an schulverwaltung@schule-uitikon.ch.
 
Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen und Ihrem Kind/Ihren Kindern einen gelungenen Start ins neue Schuljahr.

Zugehörige Objekte

Name
20210820_Elternbrief_1_Repetitive_Tests_an_der_Schule_Uitikon.pdf Download 0 20210820_Elternbrief_1_Repetitive_Tests_an_der_Schule_Uitikon.pdf
20210820_Elterninfo_Pooltesten_20210510.pdf Download 1 20210820_Elterninfo_Pooltesten_20210510.pdf
20210903_Elternbrief_2_Ruckmeldung_Repetitive_Tests.pdf Download 2 20210903_Elternbrief_2_Ruckmeldung_Repetitive_Tests.pdf
20210913_Elternbrief_3_Informationen_Covid-19_Situation.pdf Download 3 20210913_Elternbrief_3_Informationen_Covid-19_Situation.pdf
20210916_einverstaendniserklaerung_reihentestung_unter_16_NEU.pdf Download 4 20210916_einverstaendniserklaerung_reihentestung_unter_16_NEU.pdf
20210917_Elternbrief_4_Einzeltests_ohne_Teilnahme_am_Reihentesten.pdf Download 5 20210917_Elternbrief_4_Einzeltests_ohne_Teilnahme_am_Reihentesten.pdf
20210928_FAQ_repetitives_Testen_02.pdf Download 6 20210928_FAQ_repetitives_Testen_02.pdf
20211001_Schutzkonzept_Sportanlagen_Uitikon.pdf Download 7 20211001_Schutzkonzept_Sportanlagen_Uitikon.pdf
20211004_Schutzkonzept_Schulerclub.pdf Download 8 20211004_Schutzkonzept_Schulerclub.pdf
20211023_Elternbrief_5_Informationen_zu_Covid-19_ab_Montag_25.10..pdf Download 9 20211023_Elternbrief_5_Informationen_zu_Covid-19_ab_Montag_25.10..pdf
20211023_Merkblatt_erkaeltungen_20211015.pdf Download 10 20211023_Merkblatt_erkaeltungen_20211015.pdf
20211129_Elternbrief_6_Maskentragpflichtab_Montag_1.12..pdf Download 11 20211129_Elternbrief_6_Maskentragpflichtab_Montag_1.12..pdf
Schutzkonzept_15_Schule_Uitikon_01122021_def.pdf Download 12 Schutzkonzept_15_Schule_Uitikon_01122021_def.pdf

Fusszeile