Inhalt

Aktuelles aus der Schule

4. Februar 2021

Ungeachtet von Covid-19 steht das Leben an unserer Schule nicht still und wir möchten Sie an dieser Stelle über einige Entwicklungen und Projekte orientieren:

Eveline Mathis verlässt Uitikon im Sommer

Eveline Mathis verlässt unsere Schule Ende dieses Schuljahrs. Sie beendet ihre erfolgreiche Tätigkeit in Uitikon nach dann insgesamt sechs Jahren, fünf davon als Schulleiterin für die Kindergarten- und Unterstufe. Nach dieser Zeit im Zürcher Bildungssystem möchte Frau Mathis nun ihren beruflichen Erfahrungsschatz in einem neuen pädagogischen Umfeld im Kanton Zug erweitern.
Die Schulpflege bedauert diesen Entscheid und dankt Frau Mathis bereits jetzt für ihre engagierte Tätigkeit in Uitikon. Wir werden ihre Verdienste zu gegebener Zeit ausführlich würdigen. Die Stellenausschreibung für die Nachfolge von Eveline Mathis wird noch vor den Sportferien erfolgen – gleichzeitig mit derjenigen für die bis Sommer mit Felix Fürer interimistisch besetzte Schulleitung Mittel- und Sekundarstufe Schwerzgrueb.

Zusätzliche 1. Primarklasse im Schulhaus Rietwis

Der prognostizierte SchülerInnen-Zuwachs hält an und führt im Schuljahr 2021/22 zur Bildung einer zusätzlichen 1. Primarklasse im Schulhaus Rietwis. Zusammen mit der 1. Klasse im Schulhaus Mettlen führen wir dann drei parallele 1. Primarklassen.

Bezug des Schulpavillons Mettlen in den Frühlingsferien

Die Fertigstellung des Schulpavillons Mettlen erfolgt wie vorgesehen im Laufe des Monats März und der Umzug soll während der Frühlingsferien stattfinden. Ab Beginn des letzten Quintals dieses Schuljahrs finden die beiden Kindergärten Mettlen dort ihr neues Zuhause. Zusätzlich beherbergt der Pavillon dann auch Räumlichkeiten für Textiles und Technisches Gestalten (TTG), Logopädie und Integrative Förderung (IF).
Durch den Umzug der beiden Kindergärten in den neuen Schulpavillon können im Schulhaus Mettlen unter anderem die Räumlichkeiten für die ausserschulische Betreuung ausgebaut werden. Zukünftig können alle Kinder am Standort Mettlen den Mittagstisch besuchen und neu kann dort auch eine Nachmittagsbetreuung angeboten werden.

Wichtige Abstimmungen über Schulbauprojekte stehen bevor

In den nächsten Monaten entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über zwei Bauprojekte, die für die weitere Entwicklung unserer Schule von grosser Bedeutung sind.
Bereits am 7. März erfolgt an der Urne die Abstimmung über einen Kreditantrag von CHF 1.97 Mio. (inkl. MWST) für die Sanierung des Altbaus und des Kindergartengebäudes (heute Tagesstrukturen) Rietwis. Die detaillierten Informationen zu diesem Antrag werden in Kürze an die Haushalte verteilt.
An der Frühlings-Gemeindeversammlung vom 30. Juni 2021 erfolgt die Vorberatung des Baukredits für den Ersatzneubau der Turnhalle und Schulanlage Allmend, über den die Stimmberechtigten am 26. September an der Urne abstimmen werden.

Vorberatung der neuen Gemeindeordnung

Im Hinblick auf die ebenfalls am 26. September vorgesehene Abstimmung über die Einführung der Einheitsgemeinde erfolgt an der Frühlings-Gemeindeversammlung auch die Vorberatung der neuen Gemeindeordnung, die von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe der Schulpflege und des Gemeinderates einvernehmlich ausgearbeitet wurde.

Fusszeile