Inhalt

Verabschiedung von Mitarbeitenden

14. Juli 2021

Bereits im Juni ist Eveline Mathis nach sechs Jahren in Uitikon, das erste Jahr als Klassenlehrperson einer 6. Klasse, zu neuen Ufern aufgebrochen.

Als Schulleiterin prägte Frau Mathis in den letzten fünf Jahren unsere Schule massgeblich mit. Neben der operativen Schulführung leitete Eveline Mathis die Einführung des Lehrplans 21, unterstützte die Implementierung der Fachstelle Medien & Informatik und die Einführung der dafür erforderlichen Kompetenzen sowie der Hard- und Software. Sie förderte den Einsatz von Klassenassistenzen und Zivildienstleistenden, engagierte sich für die verstärkte Zusammenarbeit zwischen Pädagogik und Betreuung und initiierte Informationsveranstaltungen zum Schuleintritt und zur Klassenzuteilung sowie – gemeinsam mit dem Team – auch das kürzlich angelaufene Projekt Klimaschule.

Im Corona-Frühling 2020 bewies Eveline Mathis ihre Qualitäten als anpackende Macherin: Es gelang ihr zusammen mit IT-affinen Lehrpersonen, in kurzer Zeit ein gut funktionierendes Fernlern-Instrumentarium zu etablieren.

Berufsbegleitend bildete sich Frau Mathis stets weiter. Sie besuchte Kurse zu pädagogischen und führungsrelevanten Themen und begann im August 2020 das berufsbegleitende CAS Pädagogische Schulführung an der PHZH, welches sie dieser Tage abschliessen wird.

Eveline Mathis nahm ihre Aufgabe als Schulleiterin mit grossem Engagement wahr und identifizierte sich in hohem Masse mit „ihrer“ Schule. Ihre kommunikativen Fähigkeiten, ihr Fachwissen und die Empathie für die ihr anvertrauten Mitarbeitenden und die Schülerinnen und Schüler zeichneten sie besonders aus.

Nach dieser ersten Schulleitungsstelle im Zürcher Bildungssystem möchte Frau Mathis ihren beruflichen Erfahrungsschatz nun in einem neuen pädagogischen Umfeld in der Zentralschweiz erweitern. Wir danken Eveline Mathis für ihren grossen Einsatz und wünschen ihr persönlich und beruflich alles Gute für die Zukunft und viel Befriedigung am neuen Wirkungsort.

Schulpflege

***

Ana Vogt war seit dem Sommer 2017 als Fachlehrperson für Textiles und Technisches Gestalten auf der Primarstufe tätig. Mit grossem Engagement, Freude und Herzblut unterrichtete sie die Schülerinnen und Schüler. Daneben war sie in vielen Arbeits- und Projektgruppen tätig und unterstützte das Team unermüdlich als erste Ansprechperson im ICT Bereich.

Giacun Dermont übernahm im letzten Sommer die 6. Klasse mit grossem Einsatz und viel Energie. Zudem unterstützte er während dieser Zeit auch die Klima-Projektgruppe als Vertretung der Mittelstufe. Nun möchte er näher an seinem Wohnort unterrichten und wechselt daher seinen Arbeitsplatz.

Beatrice Fehr wurde seit August 2020 als Pädagogin im Schülerclub eingesetzt. Sie arbeitete in einem Teilzeitpensum an den Standorten Rietwis und Schwerzgrueb. Nun wird sie in einer Hortleitungsfunktion eine neue Stelle antreten.

Nicole Wyss übernahm vom letzten Dezember bis Ende dieses Schuljahrs in der 4. Klasse  die Mutterschaftsvertretung für Dominique Arnold. Mit ihrer grossen Erfahrung und ihrer fröhlichen Art führte sie die Klasse mit viel Empathie und spürbarer Freude am Unterrichten.

Susanne Schnell übernahm ein Vikariat für einen Mutterschaftsurlaub von Januar bis Ende Schuljahr auf der Sekundarstufe im Schulhaus Schwerzgrueb. Als Fachlehrperson arbeitete sie mit Flexibilität und grossem Einsatz in mehreren Klassen.

Jill Alchenberger war seit Januar 2021 als umsichtige Schulsozialarbeiterin mit einem kleinen Pensum im Schulhaus Mettlen tätig. Leider verlässt sie uns Ende Schuljahr bereits wieder, da sie sich für einen andern beruflichen Weg entschieden hat.

Delaor Ali, Yannick Ghisletta, Luca Schaffner und Bernhard Zuidema absolvierten im vergangenen Schuljahr ihren Zivildienst an unserer Schule. Sie arbeiteten als geschätzte Klassenassistenzen auf der Kindergarten-, Primar- und Sekundarstufe in allen drei Schulhäusern. Zudem gehörte zu ihrem Aufgabenbereich die Betreuung von Schülerinnen und Schülern im schuleigenen Hortbetrieb «Schülerclub».

Wir bedanken uns herzlich bei diesen austretenden Mitarbeitenden für ihre engagierte und wertvolle Tätigkeit an der Schule Uitikon. Ihnen allen wünschen wir für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute, viel Befriedigung und beste Gesundheit.

Schulpflege und Schulleitung

Fusszeile