Inhalt

Pavillon Mettlen

Verdichtetes Bauen und die früher als angekündigt erfolgende Bebauung des Baufelds Leuen Akara lassen die Schülerzahlen deutlich stärker und schneller als prognostiziert ansteigen. Das Raumangebot im Schulhaus Mettlen wird nun schon im Schuljahr 2020/21 nicht mehr genügen. Es werden zusätzliche Schulräume und Kapazitäten für ein stufengerechtes ausserschulisches Betreuungsangebot benötigt.

Die eingehende Prüfung der Möglichkeiten am Standort Mettlen unter Berücksichtigung des kurzfristig erforderlichen Raumbedarfs führte zum Beschluss der Schulpflege, auf dem Grundstück der Schulgemeinde (Kataster Nr. 1980) einen von rfp architekten geplanten und von Baltensperger AG realisierten hochwertigen Schulpavillon in Holzmodulbauweise zu errichten.

Die Fertigstellung erfolgt wie vorgesehen im Laufe des Monats März 2021 und der Umzug soll während der Frühlingsferien stattfinden. Ab Beginn des letzten Quintals dieses Schuljahrs finden die beiden Kindergärten Mettlen dort ihr neues Zuhause. Zusätzlich beherbergt der Pavillon dann auch Räumlichkeiten für Textiles und Technisches Gestalten (TTG), Logopädie und Integrative Förderung (IF).

Durch den Umzug der beiden Kindergärten in den neuen Schulpavillon können im Schulhaus Mettlen unter anderem die Räumlichkeiten für die ausserschulische Betreuung ausgebaut werden. Zukünftig können alle Kinder am Standort Mettlen den Mittagstisch besuchen und neu kann dort auch eine Nachmittagsbetreuung angeboten werden.

Zugehörige Objekte

Fusszeile