Inhalt

Medien und Informatik

Der Ausbau des Bereichs Medien und Informatik gehört zu den strategischen Zielsetzungen der Schule Uitikon und wird als wichtiger Teil der Unterrichts- und Schulentwicklung betrachtet.

Gemäss Lehrplan 21 sollen in allen Fächern und auf allen Schulstufen digitale Mittel eingesetzt werden, um den Schülerinnen und Schülern die grundlegenden Kompetenzen für das erfolgreiche Bestehen in einer digitalisierten Welt zu vermitteln.

Zur Unterstützung der Schule bei der Verfolgung der digitalen Entwicklungen sowie der Umsetzung des Lehrplans 21 hat die Schule Uitikon im Schuljahr 2019/20 die befristete Stelle eines Pädagogischen ICT-Supports (PICTS) geschaffen. PICTS berät Schulpflege und Schulleitung bei strategischen bzw. operativen Fragen im Bereich Medien und Informatik und schult bzw. unterstützt die Lehrpersonen beim Thema Medienbildung.

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem Einsatz von PICTS während der Pilotphase, besonders in der aktuellen Situation des Fernlernens, soll diese Stelle daher als «Fachstelle Medien und Informatik» ab dem Schuljahr 2020/21 institutionalisiert werden. Über den entsprechenden Antrag wird bei der kommenden Gemeindeversammlung abgestimmt werden.

Fusszeile